Update: Erweiterte Linkliste

für Spenden, Unterkünfte und Hilfsmöglichkeiten
#endwar #tageswow
    © Christoph Schroeter, RP Online

      tageswow.de ist ein Kind des Rheinlands. Also war eigentlich Karneval (draußen) angesagt.
      Nachvollziehbarerweise hat dieser nun keine Priorität.
      Was Wagenbauer:innen und Hardcore-Karnevalist:innen nicht davon abhält, zur aktuellen Situation Stellung zu beziehen (im Bild: der Rosenmontagszug-Wagen von Jacques Tilly, Photo Credit: © Christph Schroeter, RP Online).

      In Köln kamen heute, am Rosenmontag, über eine Viertelmillion Menschen zusammen, um für den Frieden zu demonstrieren und gegen den Krieg zu protestieren.
      Dabei wird sich nicht auf Krieg in Europa beschränkt – Krieg muss aufhören. Egal wo.
      Patriarchale Strukturen müssen durchbrochen und durch Demokratie ersetzt werden – egal wo.
      Der Ausbruch des ersten Weltfriedens sollte stattdessen Priorität haben – überall.

      Ergänzend zu den gestern, am 27.2.22, geteilten Links zur Sofort-Hilfe durch Spendenmöglichkeiten und Schlafplätze stehen heute weitere Listen verifizierter Spenden– und Registrierungsmöglichkeiten zur Verfügung.

      Es ist möglich, etwas zu tun. Tun wir es.