Grundeinkommen für alle

"Pilotprojekt Grundeinkommen" erforscht das BGE
DIe Organisator:innen des Pilotprojets Grundeinkommen auf der Reichtstagswiese
#socialwow #gesellschaftswow
@ Pressematerial Pilotprojekt Grundeinkommen

In Deutschland gibt es derzeit ein Studienprojekt, das die Machbarkeit des bedingungslosen Grundeinkommens untersucht. Es soll zeigen, ob diese Art des sozialen Supports realisierbar ist und welche Auswirkungen auf die Gesellschaft möglich ist. Wissenschaftler:innen, die die Daten auswerten, begleiten das Projekt während des gesamten Zeitraums.

Mein Grundeinkommen e. V. ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Berlin, die seit 2014 jährliche bedingungslose Grundeinkommen (BGE) über Crowdfunding finanziert und verlost. So kann jedesmal, wenn 12.000 Euro zusammengekommen sind, ein monatliches Zusatzeinkommen in Höhe von 1.000 Euro ausgegeben werden. Die oder der Glückliche hat dann innerhalb von zwölf Monaten die Möglichkeit, ihr oder sein Leben so zu gestalten, wie es ohne finanziellen Druck möglich ist. Viele der Gewinner:innen wagen beispielsweise den lang ersehnten Schritt in die Selbstständigkeit, kündigen unliebsame Jobs und/oder verbringen mehr Zeit mit der Familie, anstatt berufsbedingt größtenteils abwesend zu sein.

Entlohnung, Lohn, Gehalt, Einkommen – die Semantik des Geldes

Im August 2020 rief Mein Grundeinkommen e. V. das „Pilotprojekt Grundeinkommen“ zur repräsentativen Erforschung des bedingungslosen Grundeinkommens ins Leben. Dieses Forschungsprojekt wird insgesamt aus drei Studien bestehen, die erste läuft seit Juni 2021. Die geplante Studiendauer beträgt drei Jahre. Während dieses Zeitraums wird mithilfe von Vergleichsgruppen geprüft, inwiefern die Entkopplung von Geld und Erwerbsarbeit Auswirkungen auf die Gesellschaft hat.
Das „Pilotprojekt Grundeinkommen“ ist Stand Herbst 2021 weltweit das umfassendste unabhängige wissenschaftliche Grundlagen-Forschungsprojekt zu den potentiellen Auswirkungen eines möglichen bedingungslosen Grundeinkommens.

Gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat Mein Grundeinkommen e. V. insgesamt 122 Teilnehmer:innen ausgewählt, die über drei Jahre hinweg 1.200 Euro pro Monat erhalten.
Diese Studie ist vollständig durch Crowdfunding finanziert und somit nicht auf staatliche Zuschüsse angewiesen.
Derzeit gibt es rund 197.000 private Spender:innen, was darauf hinweist, dass wachsendes Interesse an neuen Ideen zum Thema Geld und dessen Funktionsweise in unserer Gesellschaft besteht.

Worum geht es?

Das Projekt zielt darauf ab, die Debatte zum BGE aus den Wohnzimmern der Menschen in die gesellschaftliche Realität zu tragen, wo es mithilfe empirischer Sozialforschung praktisch erprobt, überprüft und ausgewertet werden kann.
Prof. Dr. Jürgen Schupp vom DIW ist sehr optimistisch, was das Projekt angeht: „Das wissenschaftlich Herausfordernde an diesem Pilotprojekt ist natürlich die Frage: Was macht das Geld mit den Menschen? Das ist eine total spannende wissenschaftliche Frage, wo wir auch weltweit keine wirklich belastbaren, verallgemeinerbaren Studien zu haben. Das Faszinierende an dem Pilotprojekt ist, dass es versucht, wirklich experimentell die Fragestellung zu bearbeiten. Hier passiert etwas wirklich Neues in der Forschung.“
Mein Grundeinkommen e. V. möchte Bereiche der phsyischen und psychischen Gesundheit sowie Begriffe wie Motivation, Erfüllung, Selbstwirksamkeit und Glück erforschen. Die Ergebnisse können dazu beitragen, Lösungen für die Sozialfürsorge zu entwickeln und die Art und Weise, wie wir unsere Gesellschaft finanziell organisieren, neu zu konzipieren.

Wer teilnehmen möchte: Es ist möglich, am Pilotprojekt teilzunehmen; für die Teilnahme an Studie 2 kann man sich noch bewerben. Darüber hinaus ist grundsätzlich jede:r willkommen, an den Verlosungen für das bedingungslose Grundeinkommen durch Mein Grundeinkommen e. V. teilzunehmen und natürlich, die Finanzierung durch Spenden zu gewährleisten.

 

Quelle und weiterführende Links:
https://www.dw.com/en/basic-income-germany-tax-free/a-54700872
https://www.pilotprojekt-grundeinkommen.de/
https://www.mein-grundeinkommen.de/

Bildquelle: © Pilotprojekt Grundeinkommen